Kurzinfo über Cuzco Kurzinfo über Trujillo Kurzinfo über Cuzco

Möchten Sie helfen?

Liebe Freundinnen und Freunde!

»Hilfe zur Selbsthilfe« – 1982 haben wir unter diesem Motto mit unseren Kinderhilfe-Projekten in Peru begonnen. Vieles hat sich im Laufe der Jahre zum Positiven gewendet. Einige aktuelle Eindrücke vom Stand der Dinge an der Schule für Blinde und Mehrfachbehinderte "Tulio Herrera León", unserem Projekt in Trujillo können Sie im diesjährigen Weihnachtsbrief an unsere Spender nachlesen.

Jedes Mal, wenn ich vor Ort war, konnte ich miterleben, mit welch großer Einsatzbereitschaft sich unsere peruanischen Projektpartner darum bemühen, den Kindern das bestmögliche Rüstzeug für ihren Weg ins Leben mitzugeben. Am meisten beeindruckt hat mich die Begeisterung und der Feuereifer, mit dem die Kinder selbst die Lernchancen für ihr eigenes Fortkommen nutzen.

Zu wissen, dass Ihre Spendengelder gut und sinnvoll angelegt sind und dass unsere gemeinsame Hilfe Früchte trägt, ist für mich zugleich ein Ansporn, alles daranzusetzen, den Kindern in Peru auch in Zukunft »Hilfe zur Selbsthilfe« leisten zu können. Wenn Sie uns dabei weiterhin unterstützen möchten, freut mich das sehr!

Harald Schmidt-Hurtienne, 1. Vorsitzender Gruppe »Ayuda«



Harald Schmidt-Hurtienne, 1. Vorsitzender







Projektfortschritte

Blindenschule »Tulio Herrera León«in Trujillo

 
  • Zusätzliches Ausbildungsangebot Fußreflexzonenmassage
  • Unterrichtskooperation mit umliegenden Schulen für nichtbehinderte Kinder

>> weitere Informationen

Schulwappen von »Tulio Herrera León«
 

© AYUDA Kinderhilfe in Perú e.V., Danziger Straße 36, 52351 Düren
Impressum/Disclaimer     info@ayuda-kinderhilfe.de